Kinder an der Feuerstelle berg

Unser Haus

Wir möchten Kindern und Erwachsenen die Zusammenhänge der Natur erklären.

Leitbild der Natur Erleben gGmbH

Mädchen schaut in eine Becherlupe

Im September 2016 wurde Haus Wildtierland – Schullandheim Gehren – wieder eröffnet. Die Trägerschaft liegt bei der Natur Erleben gGmbH. Haus Wildtierland liegt in der Nähe der Brohmer Berge und des Galenbecker Sees im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Hier wird die Natur Vorpommerns gezeigt.

Alice Rethwisch hat uns unterstüzt, die Häuser und das Gelände in dem kleinen uckermärkischen Dorf Gehren für das Schullandheim umzubauen. Ihr Mann wollte das als sein Erbe. Sein Leitgedanke:

Nur was der Mensch kennt und schätzt, wird er auch schützen wollen.

Wir möchten unsere Gäste mit vielen Angeboten für die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur und speziell der heimischen Wildtiere begeistern. Wir machen auf die Wechselwirkungen von Mensch und Natur aufmerksam und lehren Achtung und Respekt vor der Natur. Sie ist  unsere Lebensgrundlage.

Unsere Gäste sind Kindergärten, Schulklassen, Menschen mit Behinderungen, Familien, Senioren, Hochschulen, Firmen, Vereine, Projekt- und Seminargruppen, Individualisten, Sportler und alle an der Natur interessierten Menschen.

Das Wohl eines jeden Menschen steht bei uns immer an erster Stelle.

    Ab und zu braucht es eine Abkühlung

    An heißen Sommertagen tut ein kurzer Sprung in die nächste Wasserstelle gut – auch für Hirschkühe.

    Wanderung ins Wildtierland

    Die meisten interessanten Ziele sind einfach zu Fuß zu erreichen.

    Gesunder Mischwald

    Dieser junge Baum hat Glück: auf der Lichtung schaffen es genügend Sonnenstrahlen durch die dichten Baumkronen des Mischwaldes.

    Der Rothirsch

    Er ist in den Brohmer Bergen keine seltene Erscheinung.

    Fahrradtour durch Gehren

    Nicht nur der Ort selbst sondern auch die Region hat einiges zu bieten. Erkundet die nähere Umgebung mit dem Fahrrad.

    Lecker: Knüppelbrot am Lagerfeuer

    Die Zubereitung von Stockbrot macht Spaß und ist sehr einfach. Genau das Richtige für einen lauschigen Abend am Lagerfeuer. Foto: Schullandheim Gehren.