berg

Jahreskalender

April – die Natur blüht auf

Im April ist der Waldboden von einem Blütenteppich aus weißen Buschwindröschen und gelben Windröschen bedeckt. Dazwischen leuchten an einigen Stellen Leberblümchen und Waldveilchen in hellem violett und der hohle Lerchensporn blüht umsummt von Hummeln und Wildbienen in weiß und purpur-lila.

Ende April schließt sich innerhalb weniger Tage das Blätterdach im Buchen-Mischwald. Die seltenen Trauerseeschwalben kehren im April aus ihrem afrikanischen Winterquartier zurück. Auf schwimmenden Nisthilfen im Brutgewässer beginnen sie schon kurz nach ihrer Rückkehr mit der Brut.

Angebote im April

Wir bieten individuelle Programme für Kindergruppen, Familien, Erwachsene und Menschen mit Behinderungen an.

www.hauswildtierland.de/angebote-erwachsene

www.hauswildtierland.de/angebote-kinder

Wenn Ihr auf Euren Entdeckungstouren in der Natur etwas entdeckt habt, was Ihr nicht kennt und mehr darüber wissen wollt, besucht uns in der Naturkundlichen Online-Sprechstunde: www.hauswildtierland.de/chat

Das ganze Jahr wird in unserer Küche frisch und gesund gekocht. Es werden regionale und saisonale Produkte verarbeitet. Biofleisch oder Wild kaufen wir von der benachbarten Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen. Frische Salate im Sommer und wärmende Eintöpfe und deftige Speisen im Winter – es gibt zu jeder Jahreszeit die passenden Gerichte.

www.hauswildtierland.de/service/speiseplan

Unser Natur-Erlebnis-Tipp im April

Unternehmen Sie eine Frühblüherwanderung und entdecken Sie „Buschwindröschen, Leberblümchen & Co.“ im Frühlingswald. 

Igel haben etwa seit November in einem Kugelnest aus Laub und Gras Winterschlaf gehalten. Wenn die Temperaturen im April über längere Zeit über 15°C steigen, erwachen sie und finden nun auch wieder ausreichend Nahrung. Trauerseeschwalben kehren im April aus ihren Winterquartieren zurück um bei uns zu brüten.

Wissenswertes über die Lebensweise der Igel und der Trauerseeschwalben findet Ihr unter folgenden Links: 

www.deutschewildtierstiftung.de/wildtiere/igel

www.deutschewildtierstiftung.de/wildtiere/trauerseeschwalbe

Nach einer langen Puppenruhe schlüpfen im April die ersten Schwalbenschwänze. Ein kleines Video über die wunderbare Verwandlung der schönen großen Tagfalter können Sie hier ansehen: